Wing Chung

Die Geschichte des Wing Chung

Wing Chun ist eine waffenlose chinesische Kampfkunst, deren Fokus auf Abwehr und Konter mit den Händen und Armen liegt. Dabei wird oftmals die Kraft des gegnerischen Angriffs durch geschickte Schrittfolgen und Wendungen neutralisiert und auf den Gegner umgelenkt. Eine der zahlreichen Techniken, für die Wing Chun bekannt ist, ist der Kettenfauststoß und die Übung des Chi Sao („klebende Hände“).
Um die Entstehungsgeschichte des Wing Chun ranken sich viele Legenden, die sich jedoch allesamt an einem Punkt überschneiden: Wing Chun wurde nachweisbar von Opern Schauspielern der „roten Dschunke“ um die 1850er Jahre herum gelehrt und verbreitet.
Bis zur Gründung der ersten Wing-Chun-Schulen war es üblich, dass Wing Chun auf familiäre Art und Weise direkt vom Lehrer (Shifu) zum Schüler weitergegeben wurde. So entstand zwischen den Beiden eine sehr starke persönliche Bindung mit gegenseitigen Verpflichtungen. Der Unterricht fand in der Regel im Wohnhaus des Lehrers gegen Bezahlung statt. Durch das intensive und persönliche Training entstanden viele verschiedene Stile des Wing Chun. Der bekannteste und verbreiteste Stil heutzutage ist der des Kampfkünstlers Yip Man.

Eine typische Stunde Wing Chung

Der Wing Chun Unterricht beginnt mit einer leichten Gymnastik um den Körper aufzuwärmen und auf das nachfolgende Techniktraining vorzubereiten. Im Anschluss werden Abwehr- und Kontertechniken wie Fauststöße, Handkantenschläge und sogar einige Grundtritte gelehrt und alleine oder mit einem Trainingspartner geübt. Auch das Erlernen von Formen ist ein Bestandteil des Wing Chun Unterrichts, um die gelernten Techniken zu verinnerlichen und gegebenenfalls auch zuhause im Selbststudium weiter zu trainieren.

Für wen Wing Chung geeignet ist

Wing Chun eignet sich nach einigem Training hervorragend zur Selbstverteidigung, was unter anderem auch ein Grund dafür ist, dass es auch bei der deutschen Polizei gelehrt wird. Der Vorteil des Wing Chun liegt definitiv im sparsamen Umgang mit Energie. Es ist im Vergleich zu anderen Kampfkünsten keine überdurchschnittliche Kondition notwendig um Wing Chung effektiv anzuwenden. Daher lässt sich Wing Chun auch im hohen Alter noch sehr gut erlernen.

Wann und wo Wing Chung stattfindet

Dieser Kurs wird in Bochum leider (noch) nicht angeboten. :(

Dieser Kurs wird in Castrop-Rauxel leider (noch) nicht angeboten. :(

  • Dienstag
    • 20:15 - 21:30ab 16 JahreZahit
  • Freitag
    • 20:00 - 21:30ab 16 JahreZahit

Dieser Kurs wird in Witten leider (noch) nicht angeboten. :(

Kostenlose Probestunde vereinbaren

Einfach Kontaktdaten eingeben und Wunschkurs(e) auswählen. Wir melden uns anschließend bei dir, um einen Termin zu vereinbaren.

Wähle Deine(n) Wunschkurs(e):